Ein Feuerwerk bibliothekarischer Ideen aus aller Welt: Eröffnung des IFLA World Library and Information Congress 2017

Unser bibliothekarischer Alltag ist so vernetzt mit gobaler Entwicklung wie alle anderen Ebenen unserer Alltagswelten. Die wichtigste globale Stimme für bibliothekarisches Engagement in diesem Sinne ist die International Federation of Library Associations and  Institutions (IFLA).

Ich bin dann mal weg...

...aber nicht wie Hape Kerkeling nach Spanien, sondern in die Schottischen Highlands, um mit einem Bücherbus entlang der Nordküste die Leser mit Büchern zu versorgen.

Mit großem Interesse habe ich die Blogeinträge von Sonja Teufel-Müller über ihre Schottland-Reise gelesen und freue mich nun darauf, diese Erfahrung selbst machen zu dürfen.

„Bookbug“ – Das schottische Buchstart Programm

Bookbug-Käfer

„Wenn du intelligente Kinder willst, lies ihnen Märchen vor. Wenn du noch intelligentere Kinder willst, lies ihnen noch mehr Märchen vor.“
Mit diesem Zitat von Albert Einstein wird in Schottland für das Buchstart-Programm „Bookbug“ geworben.

An meinem letzten Tag in den Highlands hatte ich das besondere Glück, in der Bücherei Thurso bei einer „Bookbug-Session“ dabei sein zu können.

Soziale Treffpunkte für die Region: Büchereien Wick und Thurso

Wick Library
Zu Ostern dieses Jahres eröffnete die neue Bibliothek in Wick. Gemeinsam mit dem neuen Schul- und Freizeitzentrum befindet sie sich am Stadtrand der 7000 Einwohner-Gemeinde Wick im Norden von Schottland.

Wick Gebäude   Wick Gebäude

Öffentliche Bibliotheken als Spiegel der Gesellschaft oder: meine Vorfreude auf den IFLA World Library and Information Congress 2017

Im August 2017 treffen sich im polnischen Breslau Bibliotheksverbände aus aller Welt zum großen Internationalen Weltkongress. Ein bibliothekarisches Weltereignis dieser Größenordnung bietet eine Fülle an Informationen und Anregungen für die Entwicklung der eigenen Bibliothek bzw. auch des österreichischen Bibliothekswesens.

Abschied vom Land der Mackays

Landscape Glencraggach
Heute heißt es Abschied nehmen von den wundervollen Landschaften der Highlands. Nach acht Stationen ging es weiter zur Library nach Wick, der Basis der Far North Mobile Library. Hier gab es noch einiges zu tun, da ein großer Teil der Medien ausgetauscht wurde. Die Bestände der acht Mobile Libraries zirkulieren und werden laufend durch neue Medien ergänzt.

Seiten